Ästhetische Zahnheilkunde

 

Maßnahmen zur Verbesserung des Erscheinungsbildes können eine Korrektur und Optimierung von Zahnstellungen, Zahnform, Zahnfarbe oder sogar des Gesichtsprofils betreffen.

Viele zahnärztliche Eingriffe, die aus funktioneller Notwendigkeit durchgeführt werden, berücksichtigen gleichzeitig ästhetische Belange. Darüber hinaus lassen sich mit entsprechendem Aufwand zahnärztliche Rekonstruktionen so perfektionieren, dass auch besondere Ansprüche an das Erscheinungsbild befriedigt werden können. Medizinische Gesichtspunkte sollten allerdings immer berücksichtigt werden.

 

Schon Füllungen und Kronen bieten durch die Auswahl von Material und Fertigungstechnik zahlreiche Varianten zur gestalterischen Optimierung.

Leichte Lücken oder Fehlstellungen der Frontzähne lassen sich mit Hilfe aufgeklebter Kunststoff- oder Keramikfacetten (Veneers) korrigieren. Zahnverfärbungen werden häufig durch Überschichtungen oder Bleichen entfernt.

Selbst Unregelmäßigkeiten im Zahnfleischverlauf sind mit paradontalchirurgischen Techniken auszugleichen.

Da Ästhetik in unserem Fachgebiet in jedem Fall das Gesicht als Gesamtes betrachten muss, kann nur im Einzelfall und häufig auch erst nach Vorstudien beurteilt werden, welche Maßnahmen in Frage kommen.